Unsere Tiere

Das Villnösser Brillenschaf:

Aufgrund seiner markanten schwarzen Augenringe heißt diese alte bedrohte Rasse wirklich so!

Die Tiere zeichnen sich durch ihre kostbare Wolle und ihr hochwertiges, feinfaseriges Fleisch aus.

Die Firma Naturwoll stellt daraus natürliche wohltuende Wollprodukte her, das Fleisch wird von der Firma Furchetta OHG verarbeitet und vermarktet.

Außerdem bieten mehrere Gastbetriebe in unserem Tal Lammgerichte an und im Herbst finden traditionell die Lammwochen statt.

Der Konsument erhält so gesunde Produkte aus unserem Tal.

Das Graue Geisler Rind:

Der Verein „Graues Geisler Rind“ wurde im Frühjahr 2013 von Villnösser Bauern gegründet. Das primäre Ziel der Initiative ist die Produktion von hochwertigem einheimischem Fleisch.

Das soll vor allem durch stressfreie, tiergerechte Haltung und natürliche Fütterung gewährleistet werden. Die Tiere weiden im Sommer in Villnöss auf der Wörndleloch Alm unterhalb des Zendleser Kofels.

Beim Projekt wird nur reinrassiges Grauvieh zugelassen, so wird versucht, diese aussterbende Rasse zu fördern. Durch diese Initiative soll die Landwirtschaft in Villnöss alternativ belebt und Einheimischen und Gästen hochwertiges, unbelastetes Fleisch angeboten werden, welches im Tal produziert wird und somit keine weiten Wege beschreiten muss. Unser Verein möchte aufzeigen, dass Landwirtschaft Leben ist und deshalb für Lebensqualität stehen muss.